Atletico Madrid bestätigt 2 weitere positive COVID-19-Fälle

Der aktuelle LaLiga-Tabellenführer hat bestätigt, dass zwei seiner Spieler positiv getestet worden sind. Atletico Madrid hat positive COVID-19-Testergebnisse für Mario Hermoso und Yannick Carrasco bekannt gegeben.

Nach nicht eindeutigen Ergebnissen bei den Tests am Freitag, wurden die Spieler in Isolation gehalten und mussten sich später einem weiteren Test unterziehen. Und zum Leidwesen der beiden ergab auch der zweite Test jeweils ein positives Ergebnis.

In einer kurzen Erklärung am Samstagnachmittag versicherte Atletico jedoch, dass Hermoso und Carrasco bei guter Gesundheit sind und unter Quarantäne gestellt wurden.

“Yannick Carrasco und Mario Hermoso wurden am Freitag positiv auf Covid-19 getestet”, hieß es in einer Erklärung des Clubs.

“Der Belgier und der Spanier haben sich zu Hause isoliert, in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Gesundheitsbehörden und den LaLiga-Protokollen.

“Der medizinische Dienst des Klubs steht in ständigem Kontakt mit der LaLiga und ihrem offiziellen Labor.”

Die Ausfälle der beiden sind jedoch ein unerfreulicher Rückschlag für die Mannschaft von Diego Simeone vor der Reise nach Cadiz am Sonntag. Daher könnten Marcos Llorente oder Sime Vrsaljko als rechter Außenverteidiger einspringen und Felipe Augusto könnte für Hermoso in der Innenverteidigung einspringen.